Nicht versäumen:
Startseite » Idee

Idee

Identitärer Widerstand in Italien

9179103italien

(Dieser Artikel wurde aus dem Englischen von Alexander Markovics übersetzt.) Was am 23.12.2016 in Italien passierte, nämlich die Neutralisierung Anis Amris in Sesto San Giovanni nicht weit ab von Mailand, führt in meinem Land zu zahlreichen neuen Debatten. Die ganze globalistische Propaganda, welche bisher die italienische Politik der offenen Grenzen legitimierte, nicht nur in Lampedusa sondern ganz Italien, nicht nun ...

Mehr lesen »

Kommentar zur „Flüchtlingskrise“

kommentar-fluechtlingskrise

Im Herbst überquerten täglich vier- bis achttausend Menschen Österreichs Grenzen. Jetzt, im Winter, sind es immer noch zwei- bis dreitausend. Sie sind auf dem Weg in das Gelobte Land: Deutschland. Die meisten von denen, die nicht in die BRD wollen, suchen in Österreich oder Schweden um Asyl an. Jeder einzelne dieser Grenzübertritte geschieht illegal. Flüchtling im Sinne der Genfer Flüchtlingskonvention ...

Mehr lesen »

Was ist die Alt-Right?

was-ist-die-alt-right

Am Anfang waren ein Frosch… Als Hillary Clinton am 25.08.2016 Donald Trump beschuldigte, „einer radikalen Randgruppe dabei behilflich zu sein die republikanische Partei zu übernehmen“ war plötzlich eine Bewegung in aller Munde, die man bis dahin nur mit Memes und Plattformen wie right-on oder schrillen Bloggern wie Milo Yiannopulis assoziiert hatte. Als „Killary“ dann noch „Pepe the Frog“, eine der Memeikonen ...

Mehr lesen »

Guillaume Faye: Schlacht um Europa

guillaume-faye-schlacht-um-europa

Spricht man von der Neuen Rechten so schießen einem sofort zahlreiche Namen in den Kopf: Alain de Benoist, Renaud Camus, Alexander Dugin… und eben auch Guillaume Faye. Im deutschsprachigen Raum vor allem für sein als Aktivistenhandbuch gestaltetes Werk „Wofür wir kämpfen“ bekannt, birgt das Schaffen dieses Denkers aber noch viel mehr, was sich zu lesen lohnt. Doch gerade bei Denkern ...

Mehr lesen »

333 Jahre 2. Türkenbelagerung

1789601333_jahre_-_zweite_t_rkenbelagerung

„Islam oder Tod!“ 14. Juli 1683: Nach mehr als 10 Jahren des Waffenstillstandes stehen 120.000 osmanische Soldaten vor Wien, Residenzstadt des Heiligen Römischen Reiches, Stadt des Goldenen Apfels (Symbol für das Paradies in der islamischen Mythologie), Zentrum Europas. Monatelang zog sich ein riesiger Heerzug von Istanbul über den Balkan nach Ungarn und schließlich Wien. Ähnlichkeiten zur Balkanroute und der sie ...

Mehr lesen »

Kommentar – Der Putsch in der Türkei

5037952T_rkei-Putsch

Ein Putschversuch und seine Folgen für Europa Nach dem misslungenen Putschversuch im Juli durch das Militär bewies die Türkei ihr Demokratieverständnis mittels 37.000 Verhaftungen und über 10.000 Entlassungen. Zur „Verteidigung der Meinungsfreiheit“, wie es aus regierungsinternen Kreisen heißt, wurden weitere 17.000 eingesperrt – um die Meinungsfreiheit zu wahren, musste auch der Chefredakteur einer oppositionellen Tageszeitung außer Landes fliehen. Und das ...

Mehr lesen »

Lebenstraum im Westen

BILD2

A new life awaits you in the Off-World colonies. The chance to begin again in a golden land of opportunity and adventure! Let’s go to the Colonies! Ein neues Leben erwartet Sie in den Off-World-Kolonien. Eine Chance für einen Neuanfang in einem goldenen Land der Möglichkeiten und des Abenteuers. Auf zu den Kolonien! Wer die Zitate[1] (keine Eigenübersetzung!) schon kennt ...

Mehr lesen »

Die Integrationslüge

Die Integrationslüge

„Sie bieten einfache Lösungen auf komplexe Fragestellungen“. Die Quelle für dieses Zitat ist beliebig gegen nahezu jeden politischen Entscheidungsträger des linksliberalen Establishments austauschbar. Im politischen Diskurs um die Einwanderungs- und Integrationspolitik scheint diese Phrase eine neue Hochkonjunktur zu bekommen. Es war vorhersehbar, dass sich nach dem Ansturm auf Europa die Debatte auf die Fragen von Integration und Assimilation verlagern. Der ...

Mehr lesen »

Remigration – die einzige Lösung

Remigration - Die einzige Lösung

Flüchtlingskrise. Anschläge. Terrorismus. Die weltpolitische Situation Europas 2016. Durch die anfänglich als Flüchtlingsstrom getarnte Massenmigration sind in Europa zahlreiche neue Gefahrenquellen entstanden – eine davon, vermutlich die größte, ist der importierte Hass auf alles europäische und westliche. Diese neue Qualittät des Hasses kam überraschend. Sie kam in ein friedlich vor sich hin dämmerndes Europa, dessen Bürger aller Welt freundlich gesonnen ...

Mehr lesen »

Grüne jubeln – Wölfe wieder heimisch

Grüne Jubeln - Wölfe wieder heimisch

Die Orangen-Presse – euer satirischer Rückblick Erster Saft   Aus aus der Rubrik „Grünobstvergiftung“ Wie banane ist Anetta Kahane? Diese Frage stellt sich unweigerlich bei Aussagen wie „der Osten Deutschlands ist zu weiß„[1]. Ähnliches lies schon Robert Mugabe, gewählter Präsident des Mutterstaates der Demokratie, Simbabwe, verlautbaren[9]. Bedenkt man die relativ stabilen Bananenpreise weltweit, so ist es nicht verwunderlich, dass Menschen ...

Mehr lesen »