Nicht versäumen:
Startseite » Reflexion

Reflexion

Verdrängung

Verdrängung

Für die bereits kriselnde Habsburger Monarchie muss die mehr oder weniger erfolgreiche österreichisch-ungarische Nordpol-Expedition[1] der Jahre 1872 bis 1874 wie Balsam auf die Seele gewirkt haben. Ein solches Unterfangen kann heute nur mit einer, bisher rein hypothetischen bemannten Raum-Fahrt zum Mars[2] und zurück, einschließlich Strandung und Kartographierung, verglichen werden. Wenige Jahre nach dem verlorenen deutsch-deutschen Krieg, der Bauernbefreiung und dem ...

Mehr lesen »

Ist Sobotka totalitär?

Ist Sobotka totalitär

In den vergangenen Wochen machte der österreichische Innenminister Wolfgang Sobotka, ÖVP, von sich reden. Zuerst forderte er am 02.01. eine Reform des Gesetzes zum Verbot staatsfeindlicher Organisationen, bei denen nun auch schon alleine die Mitgliedschaft illegal sein soll. Wer soll davon betroffen sein? Natürlich die rechtlich unbescholtenen „Neurechten“ der Identitären Bewegung. Angeblich werde nur noch an den letzten Formulierungen gefeilt und ...

Mehr lesen »

Köln 2016 – Antwort auf Alice Schwarzer

koeln-2016-antwort-auf-alice-schwarzer

Köln 2016 – Antwort auf Alice Schwarzer Alice Schwarzer, die sich in den letzten Monaten als wacher Geist und Kritikerin der linksliberalen Asylmißbrauchsmisere hervorgetan hat – und die ich darum mittlerweile sogar schätze – bringt es in ihren jüngsten Kommentaren zu den erneuten Vorfällen rund um aggressiv auftretende Gruppen von Nordafrikanern (Nafris) schonungslos auf den Punkt. Aus ihrer Sicht wären ...

Mehr lesen »

X-mas

x-mas-1

Weihnachten, Christfest, Fest des Friedens – wie man es auch benennen will, es jährte sich mal wieder. Es ist das Jahr 2016 nach Christi Geburt, und es ist oberflächlich betrachtet in weiten Teilen Europas alles andere als eine christliche oder eine geweihte Zeit. Und mit dem Frieden ist es auch nicht mehr weit her. Es ist eine Zeit der Unterdrückung, ...

Mehr lesen »

Danke Merkel!

danke-merkel

Mitte November 2016 – Bundesrepublik Deutschland: Einige Tage zuvor wurde vermeldet, dass ein orangefarbener Komet auf die Erde zurast. Die Bevölkerung beginnt gerade, sich von diesem Schock zu erholen, als Norbert Röttgen, Primus des Auswärtigen Ausschusses, endlich wieder gute Nachrichten verkünden kann: Angela Merkel wird 2017 ein weiteres Mal als Kanzlerkandidatin antreten! Freilich: Die Worte fielen im Gespräch zwischen Röttgen ...

Mehr lesen »

Donald Trump – Chance für Europa?

donald-trump-eine-chance-fuer-europa

Heute, am 09.11.2016, passierte eine politische Revolution in den USA, das „Unmögliche“ wurde Realität. Donald J. Trump ist mit großem Abstand auf seine Rivalin Hillary Clinton zum 45. Präsidenten der USA gewählt worden. Entgegen der Erwartungen von etablierten Medien auf der ganzen Welt, konnte sich der durch seine eierdottergelbe Frisur hervorhebende Kandidat deutlich von seiner Konkurrentin absetzen. Das wahre Ausmaß ...

Mehr lesen »

Was ist die Alt-Right?

was-ist-die-alt-right

Am Anfang waren ein Frosch… Als Hillary Clinton am 25.08.2016 Donald Trump beschuldigte, „einer radikalen Randgruppe dabei behilflich zu sein die republikanische Partei zu übernehmen“ war plötzlich eine Bewegung in aller Munde, die man bis dahin nur mit Memes und Plattformen wie right-on oder schrillen Bloggern wie Milo Yiannopulis assoziiert hatte. Als „Killary“ dann noch „Pepe the Frog“, eine der Memeikonen ...

Mehr lesen »

Du bist nicht das Volk!

du-bist-nicht-das-volk

Die Tage vor und nach den Feierlichkeiten zur 26. Wiederkehr der sogenannten Deutschen Wiedervereinigung: Man zerrte schwachsinnige Angriffe auf islamische Gotteshäuser durch die Nachrichten und versuchte Gewaltaktionen des (endlich wieder geforderten) antideutschen Lagers im Rahmen „linker Demonstrationen“ verschwinden zu lassen. Man bereitete die Bevölkerung geistig darauf vor, dass der Tag der deutschen Einheit mit allem Möglichen zu tun habe, was ...

Mehr lesen »

333 Jahre 2. Türkenbelagerung

1789601333_jahre_-_zweite_t_rkenbelagerung

„Islam oder Tod!“ 14. Juli 1683: Nach mehr als 10 Jahren des Waffenstillstandes stehen 120.000 osmanische Soldaten vor Wien, Residenzstadt des Heiligen Römischen Reiches, Stadt des Goldenen Apfels (Symbol für das Paradies in der islamischen Mythologie), Zentrum Europas. Monatelang zog sich ein riesiger Heerzug von Istanbul über den Balkan nach Ungarn und schließlich Wien. Ähnlichkeiten zur Balkanroute und der sie ...

Mehr lesen »

Kommentar – Der Putsch in der Türkei

5037952T_rkei-Putsch

Ein Putschversuch und seine Folgen für Europa Nach dem misslungenen Putschversuch im Juli durch das Militär bewies die Türkei ihr Demokratieverständnis mittels 37.000 Verhaftungen und über 10.000 Entlassungen. Zur „Verteidigung der Meinungsfreiheit“, wie es aus regierungsinternen Kreisen heißt, wurden weitere 17.000 eingesperrt – um die Meinungsfreiheit zu wahren, musste auch der Chefredakteur einer oppositionellen Tageszeitung außer Landes fliehen. Und das ...

Mehr lesen »