Nicht versäumen:
Startseite » Extern

Extern

Die Farce der Sexuellen Befreiung

FAYE1

Bei dem folgenden Text handelt es sich um die Übersetzung eines Kapitels aus Guillaume Fayes neuestem Buch „Sex and Deviance“ – den eigentlichen Text findet ihr hier auf der Seite von righton.net   Die Sexuelle Befreiung ist eine der größten ideologischen und politischen Bewegungen des Westens seit dem Beginn der 1960er Jahre. Stark verbunden mit dem politischen Feminismus, dissidenten Strömungen des ...

Mehr lesen »

Interview mit Renaud Camus – Teil 2

Camus_2

Den ersten Teil dieses aus dem Englischen übersetzen Interviews von John Lambton findet ihr hier. Im zweiten Teil sprachen wir über die Mentalität der Europäer, seine Gedanken über die gegenwärtige politische Führung in Frankreich und Europa, seinen Streit mit den französischen Gerichten über die Meinungsfreiheit, Michel Houellebecq und mehr. Die Realität ist eine rechtsextreme Täuschung.   Wie erklären Sie sich ...

Mehr lesen »

Streitgespräch mit Stephan Bartunek

Gespräch-Bartunek

Alexander Markovics, Obmann der Identitären Bewegung Österreichs und Stephan Bartunek im Info-Direkt Streitgespräch über die Asylkrise. Warum die Ursachen der aktuellen Flüchtlingskrise auch auf das Konto der westlichen Staaten geht und wieso nur die Schließung der Grenzen sowie Hilfe vor Ort (inklusive Remigration) die Lösung sein können. Eine Diskussion jenseits stupider „Refugees Welcome!“ Parolen und Willkommenskultur.

Mehr lesen »

Orbans Aufstand

Derzsi Elekes Andor: Metapolisz DVD line http://nektar.oszk.hu/en/manifestation/2623913

Der folgende Beitrag ist eine Übersetzung des Artikels „Orbans Aufstand“ auf der Seite Social Matter, aus der Feder von Ryan Landry ins Deutsche durch Alexander Markovics. Weitere ausgzeichnete Artikel findet ihr auf https://www.facebook.com/socialmattermag?fref=ts und http://www.socialmatter.net/. Dieser Artikel spiegelt nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion von Identitäre Generation wieder. “Unsere Antwort ist eindeutig: Wir wollen, dass Europa der Kontinent der Europäer bleibt. [. . ...

Mehr lesen »

Alain de Benoist: Der Therapeutische Staat

Alain de Benoist, Meisterdenker der Neuen Rechten. Die Rechte für das Bild von Alain de Benoist liegen bei http://www.alaindebenoist.com/

Das folgende Interview erschien vor kurzem auf dem Netzportal Boulevard Voltaire und wurde von Nicolas Gauthier mit Alain de Benoist über die Transformation des liberalistischen Verwaltungs- in den Therapeutischen Staat geführt. Ein Mentalitätswandel von „Big Brother“ zu „Big Mother“ – ein Gespräch über die Lebenslügen des Westens und warum der Liberalismus und die Konsumgesellschaft unsere Freiheit bedrohen. Übersetzt aus dem Französischen von ...

Mehr lesen »

Frank Salter – Humanitäre Kosten des (westlichen) Multikulturalismus

3796802Humanit_re_Kosten_des_Multikulturalismus

Der australische Politikwissenschaftler Frank Salter über die Kosten des (westlichen) Multikulturalismus und damit den Großen Austausch als eine Folge der Verweigerung von Schutz und Solidarität von Seiten des Staates für das autochthone Volk : „Der Multikulturalismus verweigert der Mehrheit den staatlichen Schutz, wohingegen er Minderheiten schützt. Der Multikulturalismus demobilisiert die Mehrheit, wohingegen er die Minderheiten mobilisiert. Er ist von seiner Natur ...

Mehr lesen »

Martin Heidegger – Ein Portrait (3Sat)

Dokumentation von Walter Rüdel aus dem Jahr 1975. Es geht um Martin Heidegger und sein Denken (am Ende wird auch das „Ereignis“ kurz besprochen!) und lief in 3Sat unter dem Titel „Im Denken unterwegs…“. Zu Wort kommt nicht nur er selbst, sondern auch sein Bruder, Übersetzer uvm. „Man kann nicht nach dem Sein fragen, ohne nach dem Wesen des Menschen ...

Mehr lesen »

Konrad Lorenz im Gespräch (1982)

Konrad Lorenz (1903-1989) war ein österreichischer Zoologe und einer der Hauptvertreter der klassischen vergleichenden Verhaltensforschung (Ethologie). Er selbst nannte dieses Forschungsgebiet bis 1949 „Tierpsychologie“ und wird im deutschsprachigen Raum als dessen Gründervater angesehen. „Nichts ist schwerer zu ertragen, als eine Reihe von guten Tagen.“ – im Gespräch mit Martin-Jochen Schulz. Er erklärt die Ethologie und deren Anwendung, die Notwendigkeit der ...

Mehr lesen »

Das Gleichstellungs-Paradoxon

Der norwegische Filmemacher Eia geht der Frage nach, ob Mädchen und Jungen entsprechend der Gender-Lehre in ihrem Sozialverhalten unmittelbar nach der Geburt absolut identisch sind und die Kausalität aller manifestierten Verhaltensunterschiede ausschließlich in der sich anschließenden Prägung durch das soziale Umfeld liegt. Er hinterfragt die Aussagen der „Gender“-Forschung und vergleicht sie mit den Erkenntnissen der klassischen Wissenschaften wie Anthropologie und ...

Mehr lesen »

„Kann man durch Sex Kinder zeugen?“

„Kann man duch Sex Kinder zeugen?“ – „Spies Rejser“, ein dänisches Reiseunternehmen, stellt diese gewagte Frage. Der kleine Werbefilm des Unternehmens erzielte in kürzester Zeit 500.0000 Aufrufe. Es geht, für Fernsehwerbung ungewöhnlich, um die in Dänemark abfallende Geburtenrate. Der dänischen Regierung wird dreist unterstellt, für die rapid abfallende Geburtenrate immer noch nicht die durchschlagende Lösung gefunden zu haben. Was aber ...

Mehr lesen »