Nicht versäumen:
Startseite » Bericht

Bericht

Mit Andreas Speit auf Rassistenjagd

mit-andreas-speit-auf-rassistenjagd

Wo es darum geht, vor „bürgerlichen Scharfmachern“ zu warnen, über wahre oder vermeintliche Nazis oder Rassisten und deren Strukturen aufzuklären, oder wo einfach versucht wird, Patrioten und Andersdenkende zu diskreditieren, wird man allerorten auch selbsternannte „Rechtsextremismus-Experten“ finden. Diese konnten sich durch die Diskursverschiebung der linksliberalen Hegemonie ein einträgliches Betätigungsfeld erschließen und nehmen eine wichtige, da systemerhaltende Funktion ein. Sie sind ...

Mehr lesen »

Inside CSU-Parteitag

inside-csu-parteitag

CSU-Parteitag – Zwischen Weißwürsten, überbetonter „Sachlichkeit“, jede Menge Bier und „Innovation“ – magere Aussichten angesichts eines ernüchternden Protokolls. Am 4.11 fand der CSU-Parteitag in der Münchner Messehalle statt. Zum 1. Mal seit dem Jahr 2005 ohne der dämonischen Anwesenheit Mutti Merkels. Dafür sollte hingegen der recht bübische, österreichische Außenminister Sebastian Kurz zeigen, wie man es richtig angeht. Trotzdem großes Aufgebot: ...

Mehr lesen »

Besetzung des Brandenburger Tores

4845167Vorlage_Berlin

Die Besetzung des Brandenburger Tores durch identitäre Aktivisten am letzten Samstag hat eine massive Resonanz in Medien, Politik und dem patriotischen Milieu erfahren. Bei den Medien und der Politik waren die Reaktionen vorhersehbar aber dennoch demaskierend, was in der Nachbetrachtung neben dem aktivistischen Vorbildimpuls ein wichtiges Ergebnis war. Gerade am Tag des offenen Kanzleramtes, welcher unter dem Motto „Migration und ...

Mehr lesen »

Serbien und der Große Austausch

sERBIEN

Die Ost-Europäischen Staaten haben das Steuer in die Hand genommen. Grenzen effektiv und dauerhaft schützen, lautet die Parole. Dabei vertreten sie auch deutsche Interessen und erledigen die Schmutzarbeit der Wohlfühlkanzlerin. Die CDU präsentiert die versprochenen sinkenden Asylzahlen mit „Fortschritten“ der Bekämpfung der Fluchtursachen und dem besseren Schutz der EU-Außengrenzen. Die Reihe von Terroranschlägen in Europa gerät mittlerweile in Vergessenheit und ...

Mehr lesen »

Der perfide Freitag

Der perfide Freitag

Schockierende Provinzialität Nach einer kreativen Aktion am Potsdamer Platz in Berlin am 4. Juni 16 trafen wir uns mit einem freien Journalisten, der eine Vorabrecherche zur identitären Demo in Berlin am 17. Juni machen wollte. Wir hatten ein sehr langes, angenehmes und vor allem anregendes Gespräch in einem gemütlichen Biergarten. Wir sahen uns dann zwei Wochen später, am 17. Juni, ...

Mehr lesen »

Wien-Demo 2016: Defend Europe!

Wien-Demo 2016 - Defend Europe!

Auch dieses Jahr war es wieder soweit: Schon vor Wochen flatterten die ersten Demoaufrufe in meinem Facebook-Feed ein und europaweit ging wieder ein Hype durch die identitären Zusammenhänge. Die österreichischen Gefährten der IBÖ begannen eifrig alles zu organisieren und in Deutschland planten unsere Regionalgruppen die Anfahrten. Es wurden wieder Busse gemietet, Eltern belogen und Schlafplätze gesucht. Ich selbst reiste mit Aktivisten ...

Mehr lesen »

Identitair Verzet besetzt Asylheime

IDV

Gestern, am 28.02.2016 besetzten Aktivisten des Identitair Verzet (Identitärer Widerstand) in Gouda und Leiderdorp in den Niederlanden simultan zwei geplante Asylheime. Hier die Pressemeldung zur Aktion: „Heute Morgen haben wir von Identitair Verzet Asylantenheime in Gouda und Leiderdorp (bei Leiden) besetzt. Die ehemalige Prinz-Willem-Alexander Kaserne in Gouda sollte erst zur Megamoschee umgebaut werden. Dies verhinderten wir 2015. Jetzt ist geplant ...

Mehr lesen »

Patriotische Solidarität mit Polen

Kundgebung_Polen

Gestern fand in Wien vor der polnischen Botschaft in der Hetzendorferstraße 42D eine patriotische Solidaritätskundgebung für die polnische Regierung statt. Auf der von der Wiedeńska Inicjatywa Narodowa veranstalteten Kundgebung nahmen mehr als 200 Patrioten teil – neben Flaggen der polnischen Republik waren auch zahlreiche Österreichfahnen zu sehen. Ebenso zugegen waren zahlreiche Aktivisten der Identitären Bewegung Österreich, um Patriotische Solidarität mit Polen zu bekunden. Gerade ...

Mehr lesen »

Frauen schützen – Grenzen schließen!

Kundgebung_Graz

Am 17.01. fand eine identitäre Demonstration mit Beteiligung der Grazer FPÖ in der Kasernenstraße statt: mehrere hundert Patrioten demonstrierten gemeinsam gegen die Errichtung eines geplanten Asylheims. Unter dem Eindruck der sexuellen Übergriffe durch illegale Einwanderer in Köln, Wien und Salzburg entfalteten weibliche Aktivisten ein Transparent mit der Aufschrift „Frauen schützen – Grenzen schließen!“. Hier der Bericht der IB Steiermark dazu: ...

Mehr lesen »

IBÖ-Jahresrückblick 2015

Jahresrueckblick-2015

2015 war das Jahr des Asylwahnsinns. Das Jahr indem die Multikultis ihre Maske fallen gelassen haben. Der Große Austausch mittels „replacment migration“ ist kein Geheimnis mehr, sondern ist mit den Massen an Siedlern im hinterletzten Dorf Österreichs angekommen. Am Ende zeigten der Terror von Bataclan und die Schande von Köln jedem Einzelnen was Sache ist. Im Land wächst das Bewusstsein: ...

Mehr lesen »